Vorlesewettbewerb

Vorlesewettbewerb

Geschrieben von Daniela Weichel, am 3. Mai 2024

Nach einigen Jahren Pause entschloss sich die Fachschaft Deutsch in diesem Schuljahr dazu, wieder einmal einen Schul-Vorlesewettbewerb zu veranstalten.

Seit den Osterferien bereiteten sich alle Klassen darauf vor. Jedes Kind wählte ein (Lieblings-)Buch aus, stellte dieses zunächst in der Klasse vor und las die Lieblingsstelle daraus vor. Diese Buchvorstellung wurde je nach Klassenstufe in unterschiedlichem Umfang umgesetzt.

Aus jeder Klasse wurde nun ein besonders guter Vorleser bzw. eine gute Vorleserin ausgewählt, die die Klasse beim schulübergreifenden Vorlesewettbewerb vertreten sollte und wollte 🙂 .

Ende April trafen sich dann die ausgewählten Vorlesekinder und hatten die Aufgabe, vor einer Jury (bestehend aus einem Mitglied der Deutsch-Fachschaft sowie der Schulleitung und der Schulelternbeirätin bzw. einer Mutter aus dem Bücherei-Team) aus ihrem Buch vorzulesen.

Nachdem die Vorleser Fragen zu ihrem Buch beantwortet hatten, erhielten sie die Aufgabe, einen ungeübten Text vorzulesen. Auch dies gelang den Kinder fast problemlos.

„Alle Mädchen und Jungen hatten sich sehr gut vorbereitetet und zeigten stolz, wie toll sie lesen können.“ – So das Fazit der Jury. Der Spaß an Büchern sowie am (Vor-)Lesen war deutlich zu spüren.

Wenngleich alle Kinder sehr gut vorgelesen haben, musste am Ende ein Sieger bzw. eine Siegerin ermittelt werden. Diese werden den Kindern in Kürze bekannt gegeben.
Alle anderen erfahren dies dann am Ende des Schuljahres, wenn auch andere Kinder für ihre guten Leistungen geehrt werden.

Vielen Dank fürs Mitmachen. Wir freuen uns bereits jetzt schon auf den nächsten Vorlese-Wettbewerb.

Hier ein Einblick in die vorgestellten Bücher aus Klasse 1 und 2: