Aktuelles Schuljahr

Adventskalender Ende

am 22. Dezember 2021, von Daniela Weichel

Bis zum letzten Tag haben sich manche Klassen ihre Tüten aufgehoben, um passend zu den Weihnachtsferien die niedlichen Weihnachtsanhänger zu basteln. Auch die Kinder vom Vorlaufkurs haben gebastelt und ihre Schneemänner stolz mit nach Hause genommen. Die vierten Klasssen mussten bis zum Schluss warten. Hier sind die Rentierfiguren aus der 4b. Die beiden 3. Klassen

Adventskalender Teil 3

am 15. Dezember 2021, von Daniela Weichel

Weiter ging es mit dem Basteln in den 2. Klassen. Die 2a hatte Nikoläuse und Elfe in ihrer Tüte. Die 2b ließ ihre Schneemänner sogar auf dem Klassenmaskottchen, dem Alpaka Ben, reiten. Auch in der 2c wurde gebastelt. Hier kamen Rentiere aus der Adventskalendertüte und wurden wie in den anderen Klassen mit großer Begeisterung gebastelt.

Adventskalender Teil 2

am 9. Dezember 2021, von Daniela Weichel

Nachdem in einigen Klassen die weihnachtlichen Figuren aus dem Adventskalender des Fördervereins gebastelt waren, ging es nun in den nächsten Klassen ans Öffnen und Basteln. Die Klasse LH hatte diese schönen Figuren in ihrer Tüte: Ein Kollege war so fasziniert von der Aktion, dass er sich einfach nicht an das für seine Klasse vorgesehene Datum

Adventskalender

am 2. Dezember 2021, von Daniela Weichel

Der Förderverein hat sich in diesem Schuljahr etwas Tolles für die Kinder der Schule am Treppenweg in der Adventszeit ausgedacht. Die Schule erhielt einen Adventskalender. Jede Klasse darf an einem Tag im Dezember ein „Türchen“ öffnen. Die ersten Klassen haben bereits hineingeschaut und freuten sich über die schönen Bastelgeschenke. Hier die ersten Produkte – gebastelt

Weihnachtsbaum

am 2. Dezember 2021, von Daniela Weichel

In diesem Schuljahr war der Förderverein der Schule am Treppenweg der Spender unseres Weihnachtsbaumes. Dieser steht, wie im letzten Jahr, auf dem mittleren Pausenhof. Nachdem der Baum aufgestellt wurde, kümmerten sich die Kinder der Mittagsbetreuung sowie die Klasse 2c gemeinsam mit Herrn Heim um die Dekoration. Beim Gestalten des Schmucks herrschte rege Betriebsamkeit: Ganz gespannt

Vorlesetag

am 21. November 2021, von Daniela Weichel

Am 19.11.2021 war es wieder so weit. Der bundesweite Vorlesetag stand an. Dieses Jahr fand er zum Thema „Freundschaft und Zusammenhalt“ statt. So kam es dann, dass an diesem Freitag an der Schule am Treppenweg in jeder Klasse die Lehrer etwas Passendes zum Thema vorgelesen haben. Anschließend wurde dazu gemalt, gebastelt, geschrieben, gespielt oder Ähnliches.

Aktion „Freiwilligentag“

am 23. September 2021, von Daniela Weichel

Inzwischen ist es schon zur guten Tradition geworden. Der Förderverein der Schule am Treppenweg nutzte am vergangenen Samstag den Freiwilligentag des Odenwaldkreises zur Verschönerung des Schulhofs der Schule am Treppenweg. Insgesamt 35 Kinder, Eltern und Lehrer halfen dabei, die Fahrzeughütte, einige Bänke sowie die Holzgeländer zu streichen. Außerdem wurde ein neues Holzgeländer erstellt. Kurz nach

September ist Erntezeit – Apfelernte an der SaT

am 19. September 2021, von Daniela Weichel

Noch ein paar sonnige Tage mussten die Kinder abwarten, bis unsere Äpfel reif waren. Dann ging es aber endlich ans Ernten. Die Ganztagsgruppe der 2. Klasse machte sich gemeinsam mit Herrn Heim daran, unseren Apfelbaum abzuernten. Jeder konnte helfen, die Äpfel vom Baum zu ernten, aufzusammeln, zu sortieren und zwischendurch auch mal zu probieren. Puh,

Abschied unserer Viertklässler

am 16. Juli 2021, von Daniela Weichel

Am letzten Schultag des Schuljahres 2020/2022 stand wieder ein Abschied an. Unsere Viertklässler hatten ihren letzten Schultag an der Schule am Treppenweg. Hierfür dachten sich die Klassenlehrer der drei Klassen etwas Besonderes aus. Jedes Kind erhielt einen Luftballon, an dem eine Karte hing. Diese war mit der Schuladresse beschriftet. Außerdem befand sich darauf die Bitte,

Rettungsdienst zu Besuch

am 12. Juli 2021, von Daniela Weichel

Am Montag, dem 5. Juli, war für die Kinder der 4. Klassen ein besonderer Tag. Rettungskräfte des Rettungsdienstes stellten Fahrzeuge und Ausrüstung ihrer täglichen Arbeit vor. Als die Kinder zum unteren Pausenhof liefen, war etwas anders als gewohnt. Auf dem Pausenhof standen drei Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes. Eigentlich rechneten die Kinder nur mit Herrn Rohde, Mitarbeiter